SPD – Harleshausen mit Wintersperger an der Spitze

Presse


Spitzenkandidat Wintersperger

Harleshausen. Mit dem bisherigen Ortsvorsteher Reinhard Wintersperger an der Spitze startet die Harleshäuser SPD in den Kommunalwahlkampf. Auf dem zweiten Platz kandidiert Carsten Höhre, der zugleich der Kandidat für die Stadtverordnetenversammlung ist. Höhre gehört bereits seit fünf Jahren dem Ortsbeirat Harleshausen an. Weitere Kandidatinnen und Kandidaten sind: Nicole Manß, Adolf Hilke, Hubert Hackenschmidt, Gösta Ehrhardt, Karin Rampe (parteilos), Eberhard King, Klaus Plaß, Hermann Bork und Heinrich Nordheim.

„Mit diesem starken Team werden wir unsere erfolgreiche Politik für Harleshausen weiter fortsetzen“, so Höhre und Wintersperger gemeinsam. Die Harleshäuser SPD setzt sich für eine Steigerung der Attraktivität des Ortskerns sowie den Erhalt und Ausbau der vorhandenen Infrastruktur ein. "Um dem demografischen Wandel rechtzeitig zu begegnen, ist die Förderung wohnortnaher Versorgung für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger ebenso wichtig wie geeignete Wohnangebote für junge Familien.", so Wintersperger und Höhre weiter. Beide bezeichnen zudem die Förderung des regen Harleshäuser Vereinslebens als ein weiteres wichtiges Ziel der SPD Harleshausens in den kommenden Jahren.

 
 

Mitmachen Mitentscheiden

Mitglied werden

 
Besucher:114796
Heute:15
Online:3
 

SPD Harleshausen auf facebook

 

Landtagsabgeordneter

Uwe Frankenberger MdL

 

Bundestagsabgeordnete

Uli Gottschalck

 

Europaabgeordnete

Martina Werner

 

Meldungen

13.08.2018 17:20
Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18
Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05
Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info