Bäder in Harleshausen und Wilhelmshöhe erhalten

Presse

Die SPD Ortsvereine Harleshausen und Wilhelmshöhe setzen sich gemeinsam für den Erhalt der beiden Freibadstandorte in beiden Stadtteilen ein. In einer gemeinsamen Presseerklärung der SPD-Ortsvereine Harleshausen und Wilhelmshöhe wird gefordert: Beide Bäderstandorte müssen erhalten bleiben!

Die Vorsitzenden Carsten Höhre (Harleshausen) und Armin Ruda (Wilhelmshöhe) betonen, dass die Bäder nicht nur für die Menschen in ihren jeweiligen Stadtteilen, sondern für alle Kasseler Bürgerinnen und Bürger da seien. Beide Bäder haben sich seit langem zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Kasseler Freizeit- und Sportangebots entwickelt und haben darüber hinaus eine immense Bedeutung für die Aufrechterhaltung der sozialen Infrastruktur unserer Stadt. Gerade für einkommensschwächere Familien ersetzt der Freibadbesuch den Sommerurlaub – hier sollten keine Abstriche am Angebot vorgenommen werden.
Beide Ortsvereine bekräftigen den gültigen Stadtverordnetenbeschluss vom 20.05.2008 und bestehen auf der Umsetzung des Bäderkonzepts, die beiden Freibäder im Bestand zu erhalten. Beide Bäder haben hier die gleiche Priorität.
Ein weiteres Hinauszögern der politischen Entscheidung lehnen die beiden Ortsvereine ab, da belastbare Besucherzahlen im neuen Auebad frühestens 2014 vorliegen und die mit breiter Mehrheit beschlossene Neuordnung der Kasseler Bäderlandschaft die Sanierung der beiden Freibäder nicht vom Erfolg oder Misserfolg des neuen Auebades abhängig macht.

 
 

Mitmachen Mitentscheiden

Mitglied werden

 
Besucher:114796
Heute:6
Online:1
 

SPD Harleshausen auf facebook

 

Landtagsabgeordneter

Uwe Frankenberger MdL

 

Bundestagsabgeordnete

Uli Gottschalck

 

Europaabgeordnete

Martina Werner

 

Meldungen

11.11.2018 19:30
Andrea Nahles beim Debattencamp „Wir werden Hartz IV hinter uns lassen“
Klar links profiliert eröffnet Andrea Nahles das SPD-Debattencamp. Die Forderung, Hartz IV zu überwinden steht dabei stellvertretend für die Grundrichtung, in die sie die Partei lenken will. Bündnispartner für ihren Kurs findet sie bei erfolgreichen linken Regierungschefs in Europa. Die SPD will Deutschlands Sozialstaat fit für die Zukunft machen. „Wir brauchen eine große, umfassende, tiefgreifende

11.11.2018 19:29
Das war das SPD-Debattencamp – Stark! Lebendig! Debattenfreudig!
Auf ihrem Debattencamp hat die SPD gezeigt, wie eine moderne linke Volkspartei aussieht: Leidenschaftlich, vielfältig. „Das Debattencamp steht für eine SPD, die Lust hat auf morgen“, sagte Andrea Nahles. Mutige Ideen, keine Frontalbeschallung, sondern echte Debatte und Dialog. Das war das erste SPD-Debattencamp. 3400 Gäste diskutierten innerhalb von zwei Tagen in mehr als 60 Sessions.

10.11.2018 12:48
Schneller planen, Bürgerbeteiligung sichern
Der Deutsche Bundestag hat Donnerstag Abend das Gesetz zur Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion hat in den parlamentarischen Beratungen entscheidende Verbesserungen erreicht: Wir sichern den Anspruch auf Lärmschutz in vollem Umfang und wir verhindern die Rodung von alten Waldbeständen im Rahmen der vorläufigen Anordnung. Insgesamt wird das Gesetz Planungen und Genehmigungen beschleunigen,

Ein Service von websozis.info